Das SimpleTech Duo Pro Drive – Die günstige erweiterte oder gespiegelte Festplatte (RAID 0 und 1)

Und geht dann die Fesptlatte kaputt, ist das Geheule groß. Um so schlimmer, wenn kein vernünftiges Backup existiert. Ich habe mir einen neuen Heim-Server gegönnt, auf dem zum jetzigen Zeitpunkt FreeBSD 8.1 läuft, der meine Daten bereithält (Samba und NFS), iSCSI macht, Webserver, Datenbank, Nameserver, alles Wichtige, was man so braucht. Um die Datensicherheit mache ich mir recht geringe Sorgen, sind doch drei Festplatten in dem Gerät zu einem RAID 5 zusammengeschaltet. Eine Festplatte kann also ohne weiteres ausfallen, es genügt, eine neue nachzustecken. Was aber, wenn zwei ausfallen? Oder der RAID-Controller (ein Highpoint RocketRAID 1740) anfängt, Datenmüll auf die Platten zu schreiben? Weiterlesen

Techsolo TC-Y40 – SATA-Wechselrahmen – CRC-Error als Massenfehler

Bei uns stand an, einen günstigen Stand-A-Lone-Server als TimeMachine-Server zu betreiben, der mit FreeBSD läuft, iSCSI-Devices exportiert und mit neun (9) Festplatten bestückt ist, davon eine IDE, worauf das Betriebssystem liegt, die anderen als SATA, die mit GELI verschlüsselt und zu einem RAIDZ mit ZFS verbunden werden sollten. Weiterlesen